Die selbstständige Lokführerin

Barbara Pirch fährt ungern Zug, aber leidenschaftlich gern Lokomotive, ihre eigene Lokomotive. Die Lokführerin ist selbstständig als Dienstleisterin im Schienengüterverkehr und bedient erfolgreich eine Nische, die in dieser Form zwar gebraucht, aber von der Deutschen Bahn selbst nicht ausgefüllt wird. Sie ist damit ein gutes Beispiel für ungewöhnliche Selbstständige, deren Zahl kontinuierlich zunimmt und die…

wir 1-2013-1

Selbstständig sein als Spiritueller Weg – Führen und geführt werden

Mit diesem Titel ist ein Beitrag von mir in der Fachzeitschrift wir.Heilpraktiker 1/2013 erschienen. Es geht darin um die Entscheidungen, die Selbstständige permanent treffen müssen und deren Konsequenzen sie dann zu verantworten haben: „Entscheiden heisst auch führen – sich selbst, das Unternehmen, die Kunden, die Partner und, falls vorhanden, auch die angestellten Mitarbeiter“. Wie wird…