Stephan Gerd Meyer - Integraler Unternehmercoach & Gründercoach

Pioniere haben´s selten leicht

Warum ist es so schwierig für Pioniere, neue Wege zu beschreiten und deren Vorteile zu etablieren? Diese Frage taucht fast in jedem Coaching oder Mentoring mit meinen Klienten auf, die als selbstständige Unternehmer neue Dienstleistungen, Produkte und Prozesse entwickeln, von denen vielen Menschen profitieren können. Das Alte und Bekannte ist oft fest verankert im Denken und Handeln, selbst wenn es nachweislich unzählige Nachteile hat, Probleme verursacht und Schäden produziert. Es könnte so einfach sein …

Weiterlesen ›

Facebooktwitterlinkedin
Veröffentlicht in Blog Getagged mit: , , ,

NEIN – Ein Buch über die Verantwortung

Das neue Buch von Anja Förster und Peter Kreuz heißt NEIN: Was vier mutige Buchstaben im Leben bewirken können. Und es hat die Absicht viel zu bewirken. Ein Buch über die Verantwortung, das eigene Leben selbst zu gestalten und über die Freiheiten, die daraus erwachsen, wenn man Entscheidungen trifft.

Weiterlesen ›

Facebooktwitterlinkedin
Veröffentlicht in Blog

Das attraktive Geschäftsprofil

Wer bist du, was machst du -> und wer hat davon welchen Nutzen? Einfache Fragen, die oft gar nicht so leicht zu beantworten sind. Ohne attraktives Geschäftsprofil bist du kaum in der Lage, die richtigen Kunden anzuziehen. Und damit steht dein Geschäft – unabhängig von Deiner Kompetenz und Deiner Motivation – auf sehr wackeligen Füßen. Ohne Kunden kein Umsatz. Die genaue Kenntnis deiner Zielgruppe(n) und ihrer Bedürfnisse sowie die präzise Beschreibung des Nutzens, den sie von deinen Angeboten hat, ist der Kern jedes ganzheitlichen Marketing-Ansatzes.

Weiterlesen ›

Facebooktwitterlinkedin
Veröffentlicht in Blog

Twitter

8 Steps to Keep Your Company Growing: forging your own path - away from "reasonable" or "popular" https://t.co/8meVaXThNp via @Entrepreneur
RT @holaSpirit: Morning Star’s Success Story: No Bosses, No Titles, No Structural Hierarchy via @enliveningedge https://t.co/Z7VEmWg3XL htt…
RT @jobcollege: »Ich habe den Tag als zu schön empfunden, als dass ich den Übermut hätte besitzen können, ihn durch Arbeit zu entweihen.« h…
Statt den Bling-Bling-Fetischismus zu bedienen, müsste es darum gehen, Geschmack zu bilden. https://t.co/XNUmL8lAX6

Archiv